Warum Schach?

Schach fördert das folgerichtige Denken, die Fähigkeit zu kombinieren und die Konzentration. Schach ist ein Kampfsport. Durch Schachspielen lernen wir Entscheidungen zu treffen und kalkulierte Risiken einzugehen. Wir lernen uns selbst besser kennen! 

 



Über uns

Mit dem Gründungsjahr 1946 ist der SC „Turm“ Breuberg (damals SC „Turm“ Hainstadt“) einer der ältesten Schachclubs in der Region Starkenburg. Jahrelang hatte der kleine Verein aus dem Odenwald seinen Stammplatz in der Bezirksklasse, lediglich unterbrochen durch einen  „Ausflug“  in die Starkenburgliga im Jahr 1971, bevor  er sich 1997 endgültig mit jungen Kräften in der höchsten Starkenburger Liga etablierte. Für insgesamt vier Jahre spielten die Odenwälder in der Landesliga Süd.

Aktuell  nehmen drei Mannschaften am Spielbetrieb in Südhessen teil. Breuberg I in der Starkenburgliga, Breuberg II in der Kreisklasse B und Breuberg III in der Kreisklasse C. Damit ist gewährleistet, dass jeder Interessierte gemäß seinen Wünschen und seiner Spielstärke in einer für ihn optimalen Mannschaft spielen kann.

Aber auch für Schachspieler, die nur an einer gemütlichen Partie interessiert sind, bietet der Verein mit seinem Spielabend am Freitag ab 19.30 Uhr Gelegenheit sich mit dem Königlichen Spiel zu beschäftigen.


Jugendschach

Der besondere Stolz der Breuberger Schachspieler ist ihre Schüler- und Jugendarbeit. Seit mehr als 25 Jahren führen die „Türmer“ Kinder und Jugendliche gezielt an das Schachspiel heran. Die größten schachlichen Erfolge waren dabei zwischen 1995 und 2005 zu verzeichnen. Friederike Wolk wurde 1999 Deutsche Meisterin in der Altersklasse U 11, zusammen mit ihrer Schwester Christine gewann sie zudem mit dem Hessischen Nachwuchsteam die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend. Von den Erfolgen dieser „goldenen Jahre“ zeugen die vielen Pokale, die der Breuberger Nachwuchs in dieser Zeit gewann,

Training für Kinder- und Jugendliche bietet der Breuberger Schachclub jeweils mittwochs und donnerstags zwischen 17.30 Uhr und 19.00 Uhr im Alten Rathaus in Breuberg/Hainstadt an. Das Training wird geleitet durch den geprüften Schach-Trainer Heinz Wolk, dem Thomas Strothjohann tatkräftig zur Seite steht.

 

Wer Interesse hat, kann einfach an einem der beiden o. a. Termine vorbeikommen.

 

 

 

 

 

Wo trainieren wir?


Wo spielen wir?

 

Während der Saison von September bis Juni finden die Heimspiele der Mannschaften des SC Turm Breuberg im "Hoaschter Treff" (Waldamorbacher Str. 2, 64747 Breuberg - Hainstadt) statt. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Spiellokal. Besucher sind herzlich willkommen.


Lust auf eine Partie?